• Dark Beluga,  Landeskader,  Team,  Wettkämpfe

    Wir sind Norddeutscher Meister 2019

    Wir sind stolz – nach 2016 ist es uns in diesem Jahr in Timmel erneut gelungen die Norddeutsche Meisterschaft der Seniorteams zu gewinnen.

    Vom 27.-29.09.2019 fanden im ostfriesischen Timmel die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften im Voltigieren statt. Sieben Wochen nachdem wir als Sechster die Deutschen Meisterschaften in Alsfeld beendeten, war dies unser Saisonfinale, für das wir noch einmal ordentlich reingehauen haben im Training. Freitags ging es für uns los mit der Verfassungsprüfung, die unser Superbeluga ohne Probleme meisterte. Am Samstag konnten wir uns dann mit einer zufriedenstellenden Pflicht an die Spitze des Starterfelds aus S- und M**-Teams setzen. Nachdem wir anschließend den Rest des Tages mit Zuschauen, Entspannen und leckerem Essen verbrachten, stand Abends noch der Länderabend an, bebor wir nach einem langen Tag todmüde in unsere Betten fielen. Zum Glück konnten wir am Sonntag ausschlafen und so entspannt in den Finaltag starten. Allerdings mussten wir dem den ganzen Tag andauernden Regen trotzen. Vor dem Kürstart bekam Beluga von uns eine extra Portion Glitzer, denn für den letzten Start mit der Astronauten-Kür wollten wir extra viel Sternenfunkeln. Doch nicht nur Beluga glitzerte und glänzte, auch wir glänzten mit einer sehr guten turnerischen Leistung und brachten unsere Kür ein letztes Mal zufrieden zu Ende. So konnten wir mit der schönen Kür unsere Position halten und gewannen souverän den Titel. Ein paar schöne Fotos von der Kür gibt es Dank Nina Rauls auch. Danke sehr!

    Insgesamt waren bei der Norddeutschen Meisterschaft Starter aus neun Landesverbänden (Berlin-Brandenburg, Bremen, Hannover, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Weser-Ems) am Start. Für den PSV Hannover gab es weitere Erfolge: Viktor Brüsewitz und Nina Rauls gewannen die Einzelwertungen der Senioren und Annika Brescher und Diana Schwierz im Senior-Doppelvoltigieren und das Team Pegasus I gewann den Vizetitel bei den M*-Teams. Durch diese Ergebnisse konnte wir mit dem PSV Hannover auch die Verbandswertung mit 54 Punkten für uns entscheiden.
    Auf Rang 2 kam der Landesverband Weser-Ems mit 45 Punkten vor Schleswig-Holstein mit 44 Punkten auf Rang 3.

    Für uns geht damit eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Das Team beendet die Saison als Norddeutscher Meister, Bezirksmeister und als Sechster bei den Deutschen Meisterschaften 2019. Wir freuen uns sehr über den so positiven Saisonverlauf, denn auch in diesem Jahr haben wir während der Saison wenig mit Beluga trainiert, damit er mit Barbara weite Reisen antreten konnte:  So feierten die beiden in diesem Jahr zwei Weltcup-Siege in Leipzig mit Jannik und Janika, einen 2. Platz beim Weltcupfinale in Saumur mit Jannik, einen 2. Platz beim CVI Ermelo mit Jannik, einen 3. Platz sowie Nationenpreissieg beim CVIO Aachen mit Jannik und als krönenden Abschluss den Vizeeuropameistertitel sowie Bronze im Nationenpreis bei dem EM mit Jannik. Darauf sind wir alle wahnsinnig stolz!

    Nun sind wir gespannt wohin die Reise im nächsten Jahr geht und begeben uns ins Wintertraining…