Allgemein,  Medien,  Wettkämpfe

Europameister treten in Verden an

Top-Voltigiersport bei den Deutschen Meisterschaften im Voltigieren

(Verden) Vom 25. bis 27. August trifft sich die Voltigiersportelite bei den Deutschen Meisterschaften in der Reiterstadt Verden. Ausgetragen werden die Wettkämpfe um
die begehrten Titel und Medaillen im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren. Stimmung pur heißt es in der Niedersachsenhalle, wenn „Verden voltigiert“! 14 Landesverbände schicken ihre besten Voltigierer nach Verden. Insgesamt werden 51 Einzelvoltigierer, 13 Doppelvoltigierer und 18 Gruppen erwartet. Freuen können sich die Zuschauer auf die amtierenden Europameister und Titelverteidiger Kristina Boe aus Hamburg und das Team NORKA des VV Köln-Dünnwald aus dem Rheinland. Europameister Eric Oese aus Sachsen wird gegen den Deutschen Meister 2016, Jannis
Drewell, antreten. Ihren Meisterschaftstitel werden die EM-Silbermedaillengewinner der Doppelvoltigierer, Torben Jacobs und Theresa-Sophie Bresch, verteidigen. Die Wettkämpfe
beginnen am Freitag, 25. August, um 9.00 Uhr mit dem Pflicht-Programm der Gruppen. Am
Samstag beginnen die Einzelvoltigierer den Tag um 9.00 Uhr mit der Kür. Am Sonntag, dem Final-Tag geht das Programm um 8.30 Uhr los. Ab 15.15 Uhr wird es spannend, denn dann erhalten die neuen Deutschen Meister im Voltigieren 2017 ihre Medaillen.

(aus Pressemeldung unter: http://dm.verden-turnier.de/verden-voltigieren/medienpress/pressemeldungenpress-releases/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.